Impressum

Die nachstehenden Informationen enthalten die gesetzlich vorgesehenen Pflichtangaben zur Anbieterkennzeichnung, sowie wichtige rechtliche Hinweise zur Internetpräsenz der Stiftung Katholische Behindertenhilfe im Bistum Hildesheim.

Anbieter
Anbieter dieser Internetpräsenz ist im Rechtssinne
Stiftung Katholische Behindertenhilfe im Bistum Hildesheim
Moritzberger Weg 1
31139 Hildesheim
Tel. (+49) 0 51 21 / 938-300
Fax (+49) 0 51 21 / 938-119
info [at] mitteninsleben [dot] de (E-Mail)

Vertretungsberechtigte Personen
Die Stiftung Katholische Behindertenhilfe im Bistum Hildesheim wird gesetzlich vertreten durch den Vorstand:

Pia Stapel (Geschäftsführerin)
Wilfried Büscher
Ulrich Reinecke

Rechtsform
Die Stiftung Katholische Behindertenhilfe im Bistum Hildesheim ist eine kirchliche Stiftung privaten Rechts.

Zuständige Aufsichtsbehörden
Die kirchliche Stiftungsaufsichtsbehörde ist das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim. Die Stiftung Katholische Behindertenhilfe im Bistum Hildesheim ist damit der Aufsicht des Bischofs von Hildesheim unterstellt. Die staatliche Stiftungsaufsichtsbehörde liegt beim Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport, Regierungsvertretung Hannover.

Umsatzsteueridentifikationsnummer
Die Umsatzsteueridentifikationsnummer der Stiftung Katholische Behindertenhilfe im Bistum Hildesheim:
USt-IdNr.: DE 276 356 463

Redaktionsverantwortliche
Redaktionsverantwortliche für die Internetpräsenz der Stiftung Katholische Behindertenhilfe im Bistum Hildesheim ist:
Pia Stapel
Stiftung Katholische Behindertenhilfe im Bistum Hildesheim
Moritzberger Weg 1
31139 Hildesheim
Tel. (+49) 0 51 21 / 938-300
info [at] mitteninsleben [dot] de (E-Mail)
 
Konzeption & Gestaltung
Diese Internetpräsenz wurde mit Drupal erstellt.

Bildnachweis
Bild auf Seite Leitbild: nanihta / photocase.de
 
Rechtliche Hinweise zum Urheberrecht
Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken sowie die sonstigen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
 
Verbraucherstreitbeilegungsverfahren
Der Träger der Einrichtung nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Stand März 2019