Bald ist Ostern

Und wir in der Heimstatt Röderhof möchten gerne – so wie es derzeit gut möglich ist – miteinander feiern: An den Einzug Jesu in Jerusalem denken; uns daran erinnern, dass Jesus mit seinen Freunden gegessen hat, verurteilt wurde und am Kreuz gestorben ist wegen seiner Botschaft vom Reich Gottes. Und wir wollen uns freuen darüber, dass Gott neues Leben schenkt – auch heute!

Am 25. März 2021 um 11.00 Uhr
Haben wir vor der Kirche die Palmzweige gesegnet und diese anschließend an die Wohnbereiche – vor den Wohnhäusern – übergeben.

von Palmsonntag bis Ostern
werden Bilder auf dem Weg zur Kirche aufgestellt und zu jeder Zeit anzuschauen sein. Sie erzählen von Gründonnerstag und Karfreitag und zeigen mehrere Stationen auf dem Kreuzweg Jesu.

Die Wohngruppen können diese Bilder beim Spaziergang, mit Einzelnen oder in kleinen Gruppen besuchen und betrachten.

Am Ostersonntag zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uhr
werden die Diakonin und die Leitung einen Ostergruß zu den Bewohnern und Mitarbeitern bringen. Es ist abgesprochen, dass sich die Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen vor ihrem jeweiligen Wohnhaus aufhalten und dort den Ostergruß entgegennehmen.

Zu unserem Ostergruß gehören: eine Osterkerze für die Wohngruppe, ein Heft mit dem Osterevangelium, zwei Liedern (inkl. Download) und einem Gebet. Für die Bewohner*innen ein Aufkleber und für die Mitarbeiter*innen das Heft „Frohe Ostern“.

Von Ostern bis Pfingsten
Verwandelt sich wieder das Innere der Kirche: Wie in Taizé wird die Kirche gestaltet und beleuchtet, Musik wird laufen und jede Wohngruppe kann kommen, Zeit in der Kirche verbringen, dort beten oder einfach nur da sein.

Wir wünschen allen Frohe Ostern!